Feuerwehr Gränichen



Einsätze 2015

Nr. 1

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

03. Januar 2015 /

07:53 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen,

Liebegg 4,

Schloss Liebegg

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gruppe 1 (Sonntagspikett)

Vorfall:

 

Aus unbekannten Gründen löste ein Brandmelder beim Kirchturm im Schloss Liebegg einen Alarm aus. Die Feuerwehr machte einen Kontrollgang. Keine Intervention nötig.

Nr. 2

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

03. Januar 2015 /

20:04 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Lindenplatz 2,

Migros Dorfzentrum Linde

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gruppe 1 (Sonntagspikett)

Vorfall:

 

Aus unbekannten Gründen löste ein Brandmelder bei der Verladerampe der Migros einen Alarm aus. Die Feuerwehr machte einen Kontrollgang. Keine Intervention nötig.





Nr. 3

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

16. Januar 2015 /

19:03 Uhr

Alarmierungstext:             

Nachalarmierung, Verkehrsregelung, in Gontenschwil, Treffpunkt Glas Trösch Oberkulm

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe

Vorfall:

 

Nach einem Verkehrsunfall in Oberkulm bot uns die Feuerwehr Mittleres Wynental zur Mithilfe für die Verkehrsumleitung und Regelung auf.

 

Im Einsatz standen:

 

Feuerwehr Mittleres Wynental, Strassenrettung

Feuerwehr Mittleres Wynental, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Oberwynental, Strassenrettung

Feuerwehr Gontenschwil-Zetzwil, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe

Ambulanzen 144

Rega Helikopter

TCS Helikopter

Kantonspolizei Aargau

Regionalpolizei aargauSüd

 

Medien:

Kantonpolizei Aargau

Aargauerzeitung AZ-Online

Die Bilder

Nr. 4

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

09. März 2015 /

11:04 Uhr

Alarmierungstext: Abklärung, in Gränichen, Leerber, Ölspur beim Volg Parkplatz
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Ein Fahrzeug verlor Diesel auf dem Parkplatz und auf der Strasse. Über das Konferenzgespräch bot die Alarmstelle die Feuerwehr auf. Der Einsatzleiter forderte nach der Erkundung weitere Einsatzkräfte zur Beseitigung und Verkehrsregelung beim Schadenplatz an. Im weiteren kam eine Firma mit einer Ölspur Beseitigungsmaschine zum Einsatz.

Die Bilder





Nr. 5

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

11. März 2015 /

12:04 Uhr

Alarmierungstext: Abklärung, in Gränichen, Strickweg, Katze auf Baum
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Konferenzgespräch

Vorfall:

 

Beim Strickweg verirrte sich eine Katze seit zwei Tagen auf einem Baum. Mit einer Schiebeleiter wurde das verstörte Tier aus seiner misslichen Lage befreit.

Die Bilder

Bilder: zVg

Nr. 6

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

16. März 2015 /

08:02 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen,

Vorstadtstrasse 1, ca. 10-15cm Wasser nach Leitungsbruch

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Beim Getränkeausschank des Buffet war eine Wasserleitung geborsten. Das Wasser lief in die Gaststube und über die Treppe in den Keller. Mit Wassersauger wurde das ausgeloffene Wasser aufgesogen.

Die Bilder





Nr. 7

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

16. März 2015 /

13:33 Uhr

Alarmierungstext:             

Verkehrsregelung, in Suhr, Rundhaus,

VU LKW-Kind

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe

Vorfall:

 

Nach einem Verkehrsunfall in Suhr bot uns die Feuerwehr-Alarmzentrale zur Verkehrsumleitung und Regelung auf.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Suhr, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Buchs, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe


 

Medien:

Kantonspolizei Aargau

Aargauerzeitung AZ-Online

20 Minuten Online

Blick Online

Nr. 8

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

25. März 2015 /

08:42 Uhr

Alarmierungstext:             

Brand-Mittel, in Oberkulm, Birchgasse, Rest. Rustica,

schwarzer Rauch aus Gebäude

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Weil das TLF der Feuerwehr Mittleres Wynental nicht im Dorf war, wurde die Feuerwehr Gränichen zusätzlich aufgeboten.

 

Aufgebotene Feuerwehren:

Feuerwehr Mittleres Wynental, Gruppe 1

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe





Nr. 9

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

02. April 2015 /

13:00 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen, Vorstadtstrasse,

EFH, Tanne stürzte auf Telefonleitung, droht nun auf das Haus zu fallen.

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Durch den starken Sturmwind fiel eine Tanne auf eine Telefonleitung. Die Tanne wurde durch Seile gesichert. Weil sich das Ereignis zwischen zwei Häuser befand und das Gelände sehr steil und schlecht zugänglich war, wurde ein Kran aufgeboten. Dieser hob schliesslich die abgesägte Tanne auf die Strasse. Dort wurde sie zersägt und abtransportiert.

Die Bilder

Nr. 10

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

18. April 2015 /

19:12 Uhr

Alarmierungstext: Brand-Gross, in Gränichen, Fliederweg, HRF aufgeboten
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gesammtaufgebot

Vorfall:

 

Aus noch unbekannten Gründen geriet der Dachstock eines Einfamilienhauses in Brand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Am Samstag, 18.04.2015, kurz nach 19 Uhr, erfolgte die Meldung an die Kapo, wonach am Fliederweg bei einem Einfamilienhaus Rauch aus dem Dachstock dringe.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Dachstock rasch lokalisieren und unter Kontrolle bringen. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an Gebäude und Mobiliar. Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Brandursache wird durch den Brandermittler untersucht. Im Vordergrund steht ein technischer Defekt.

 

Medienmitteilung     19.04.2015      Kantonspolizei Aargau

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Gränichen, Gesamtaufgebot

Feuerwehr Suhr, Kommandogruppe

Feuerwehr Suhr, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Buchs, Verkehrsgruppe

Stützpunkt Feuerwehr Aarau, ADL (Autodrehleiter)

Ambulanz 144 des KSA und Spital Menziken

Kantonspolizei Aargau

Regionalpolizei Suret

 

Medienberichte:

Kantonspolizei Aargau

Aargauer Zeitung AZ Online

Die Bilder

Bericht Tele M1

Nachtragsbericht von Tele M1

Am Samstagabend 18. April 2015  brach in einem Dachstock in Gränichen ein Feuer aus. Die Feuerwehr Gränichen wünscht den Betroffenen viel Kraft und möge ihr Leben bald wieder in geordneten Bahnen seinen Weg gehen.





Nr. 11

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

01. Mai 2015 /

22:11 Uhr

Alarmierungstext: Hochwasseralarm Wyna
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Konfernzgespräch

Vorfall:

 

Der anhaltende Regen mit grossen Wassermengen führte dazu, dass die Wyna Hochwasser führte die an verschiedenen Stellen drohte über die Ufer zu treten. Die Feuerwehr Gränichen führte eine Sichtkontrolle an neuralgischen Punkten der Wyna durch. Es mussten keine Massnahmen ergriffen werden.

 

Folgende Feuerwehren wurden aufgeboten:

  • FW Oberwynental, Konferenzgespräch
  • FW Gontenschwil- Zetzwil, Konferenzgespräch
  • FW Mittleres Wynental, Konferenzgespräch
  • FW Gränichen, Konferenzgespräch

Nr. 12

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

02. Mai 2015 /

01:09 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen,  Blumenweg, Wasser

läuft via Verteilerkasten ins Gebäude. Pumpe werde benötigt

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Bei einem Fernseh- Verteilerkasten floss Wasser über die Kabelrohre in ein Gebäude. Der Besitzer des betroffenen Gebäudes beseitigte mit einem Wassersauger das Wasser im Schacht. Die Feuerwehr dichtete die Rohre ab.

Das Bild

Bild: Andy Stalder; Feuerwehr Gränichen
Bild: Andy Stalder; Feuerwehr Gränichen




Nr. 13

Alarmierungs- Datum / Zeit:                

26. Mai 2015 /

18:15 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Nordstrasse 1550,

Gebäude Jowa AG

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe  

Vorfall:

Eine defekte Sprinklerleitung löste die Brandmeldeanlage aus.

 

Nr. 14

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

09. Juni 2015 /

11:30 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen,  Mitteldorfstrasse

Fahrzeug-Hebebühne, Hydraulikschlauch gerissen,

Ölverlust.

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Einzelaufgebot

Vorfall:

 

Bei einem Fahrzeug mit einer Hebebühne riss der Hydraulikschlauch, so dass das Öl auf die Strasse floss. Mit Ölbinder wurde die Flüssigkeit aufgenommen und fachgerecht entsorgt.




Nr. 15

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

04. Juli 2015 /

09:12 Uhr

Alarmierungstext: Abklärung, in Gränichen, Mattenstrasse, Gasgeruch
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Konferenzgespräch

Vorfall:

 

Die Feueralarmstelle der Kantonspolizei Aargau meldete uns, dass bei einem Mehrfamilienhaus an der Mattenstrasse ein Horn Gasgeruch signalisiert.

Ein Kontrollgang und Messung durch den Pikettdienst der IBAarau ergab, dass bei der CO2 Messanlage in der Tiefgarage ein technischer Defekt vorliegt. Der Servicetechniker wurde durch den Hauswart aufgeboten.

Nr. 16

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

19. Juli 2015 /

04:05 Uhr

Alarmierungstext: Brand - Mittel, in Gränichen, Schmiedgasse
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gruppe 1

Vorfall:

 

Aus unbekannten Gründen fing es im Keller beim Elektroteil des Boilers an zu brennen.

Die Kellerräume waren dadurch mit Rauch gefüllt. Ein Atemschutztrupp machte das Haus stromlos, löschte das Feuer und lüftete alle Räume mit dem Überdrucklüfter.

Eine Person wurde auf Verdacht mit Rauchgasvergiftung durch ein Ambulanzteam 144 des Kantonspital Aarau kontrolliert. Zum Glück war alles in Ordnung.

Die Bilder





Nr. 17

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

23. Juli 2015 /

08:43 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen,  Holtengraben,

REFH, Keller, 60 cm unter Wasser nach Wasserleitungsbruch

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Durch einen Wasserleitungsbruch im Erdreich vor einem Haus, floss das Wasser in die Keller von zwei Häuser sowie in den Heizungsraum. Das Wasser wurde mit Tauchpumpen sowie Wassersauger aus den Liegenschaften abgepumpt.

Die Bilder

Nr. 18

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

23. Juli 2015 /

16:07 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Gränichen,  Brüggliweg,

Wasser im Keller nach Wasserleitungsbruch

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Einzelaufgebot  (2 AdF)

Vorfall:

 

Durch einen Wasserleitungsbruch im Erdreich vor dem Haus, floss Wasser in den Keller. Mit einem Wassersauger wurde das Wasser abgesogen..




Nr. 19

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

29. Juli 2015 /

11:46 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Oberkulm, Rotkornstrasse,

Person in Lift

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

In einem Mehrfamilienhaus in Oberkum blieb der Lift mit einer Person stehen. Zudem liess sich die Türe nicht öffnen. Die Feuerwehr mittleres Wynental befreite die Person aus der misslichen Lage.

Kein Ausrücken der Feuerwehr Gränichen.

 

P.S.

Die Feuerwehr Gränichen stand zu dieser Zeit für die Feuerwehr mittleres Wynental Pikett, da sämtliche Fahrzeuge an einem Fahrtrainigskurs waren.

Nr. 20

Alarmierungs- Datum / Zeit:                

11. September 2015 /

07:33 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Oberfeldstrasse 2,

Zehnder Group Produktion,

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe  

Vorfall:

Mit einer Trennscheibe wurden Metalteile zerschnitten. Aus diesem Grund löste die Brandmeldeanlage einen Alarm aus.

 

 





Nr. 21

Alarmierungs- Datum / Zeit:                

12. Oktober 2015 /

13:32 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Nordstrasse 1550,

Gebäude Jowa AG,

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe  

Vorfall:

Ein Lastwagen hatte eine Sprinklerleitung heruntergerissen. Dadurch wurde der Alarm ausgelöst. Die Eigentümmer der Sprinkleranlage stellten das Wasser ab. Ein Servicetechniker wurde zur Reparatur aufgeboten. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

 

Nr. 22

Alarmierungs- Datum / Zeit:                

12. Oktober 2015 /

22:02 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Bahnhofstrasse 15,

Altersheim Schiffländi,

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe  

Vorfall:

Bei der Holzschnitzelheizung überhitzte der Feinstaubfilter. Es entwickelte sich Rauch im Heizraum, der die Brandmeldeanlage auslöste. Die Anlage wurde abgestellt und die Räumlichkeiten mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht. Zudem wurde der Hauswart und einen Servicetechniker aufgeboten.

 

 





Nr. 23

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

13. Oktober 2015 /

21:19 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Liebegg 4,

Schloss Liebegg

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Kommandogruppe

Vorfall:

 

Aus unbekannten Gründen löste ein Brandmelder im Schloss Liebegg einen Alarm aus. Die Feuerwehr machte einen Kontrollgang. Keine Intervention nötig.

Nr. 24

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

17. Oktober 2015 /

20:00 Uhr

Alarmierungstext: Abklärung, in Gränichen, Rütihof, Höhenfeuer
Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Konferenzgespräch 2 AdF

Vorfall:

 

Die Feueralarmstelle der Kantonspolizei Aargau meldete uns, dass auf dem Rütihof ein grosses Feuer zu sehen sei. Sie bittet die Feuerwehr um Kontrolle. Das Feuer, das von verschiedenen Personen gesehen und gemeldet wurde, war das Höhenfeuer, das am 1. August 2015 nicht angezündet werden durfte (Feuerverbot).

Kein Einsatz für die Feuerwehr.





Nr. 25

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

23. Oktober 2015 /

22:15 Uhr

Alarmierungstext:

Techn. Hilfeleistung, in Suhr, Bachstrasse, Wassereintritt von draussen.

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Einzelaufgebot  (8 AdF)

 

Die Feuerwehr Suhr bat uns um Mithilfe mit

Wasserwehrmaterial und AdF das Ereignis, zu bewältigen.

Vorfall:

 

Durch einen Wasserleitungsbruch im Erdreich floss Wasser in die Keller von Einfamilienhäuser und einem Gewerbegebäude. Mit Wassersauger und

Tauchpumpen wurde das Wasser abgesogen.

 

 

Die Bilder

Bild: Niels Kuipers und Markus Herzog

Nr. 26

Alarmierungs- Datum /

Zeit:  

12. November 2015 / 17:14 Uhr
Alarmierungstext:             

Verkehrsregelung, in Buchs AG, Bresteneggstrasse,

Kreuzung Wynencenter

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe

Vorfall:

 

Nach einem Verkehrsunfall in Buchs AG bot uns die Feuerwehr-Alarmzentrale zur Verkehrsregelung auf.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Buchs, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Suhr, Verkehrsgruppe

Feuerwehr Gränichen, Verkehrsgruppe

 

Medienbericht Kapo Aargau:

Ein Neulenker aus der Region geriet am Donnerstag mit seinem BMW nach links und prallte in ein entgegenkommendes Auto. Beim Unfall wurden drei Autos beschädigt. Fünf Personen mussten verletzt ins Spital eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

 

Ein junger BMW-Fahrer fuhr gestern Donnerstag, 12. November 2015, 17.00 Uhr von Suhr herkommend Richtung Wynenfeld Buchs. Dabei kam der 19-jährige Schweizer mit seinem Auto aus noch ungeklärten Gründen nach links über die Sicherheitslinie und kollidierte mit einem entgegenkommenden BMW. Darauf kollidierte ein nachfolgender Renault mit diesem Fahrzeug.

Rasch nach Meldungseingang rückten Ambulanz, Feuerwehr und Kantonspolizei vor Ort aus. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Drei Personen erlitten mittelschwere Verletzungen. Der mutmassliche Unfallverursacher kam mit Prellungen und Schürfungen davon.

Während der Tatbestandsaufnahme und Bergung der beschädigten Autos musste der betroffene Streckenabschnitt bis kurz nach 20.30 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. Während des Abendverkehrs kam es deshalb zu Verkehrsbehinderungen im Raum Buchs-Suhr.
Zur Klärung des Unfallhergangs hat die zuständige Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eine Untersuchung eröffnet.
Der Sachschaden an den drei Autos beträgt zirka 85'000 Franken.

Dem 19-jährigen Neulenker nahm die Kantonspolizei den Führerausweis auf Probe vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

 

Medienmitteilung 13.11.2015     Kantonspolizei Aargau





Nr. 27

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

15. November 2015 /

00:15 Uhr

Alarmierungstext:

BMA, in Gränichen, Liebegg 4,

Schloss Liebegg

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gruppe 1 (Sonntagspikett)

Vorfall:

 

Aus unbekannten Gründen löste ein Brandmelder im Schloss Liebegg einen Alarm aus. Die Feuerwehr machte einen Kontrollgang. Keine Intervention nötig.

Nr. 28

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

16. November 2015 /

19:40 Uhr

Alarmierungstext:

Brand- Klein, in Gränichen, Gänstelstrasse 19,

Kindergarten, Kehrichtbrand

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Gesamt Feuerwehr

Vorfall:

 

Der Feuerwehrkommandant führte die alljährliche Alarmübung durch.

Sie wurde mit Bravour bestanden.

Die Bilder

Bilder: Fotoclub Gränichen
  Monika I. Trinkler
  Ruedi Winkler
Besten Dank für das zur Verfügung stellen der Bilder!

 



zurück zu: Archiv