Feuerwehr Gränichen



Konferenzgespräch

Alarmierungs- Datum / Zeit:  

02. April 2021 / 15:16 Uhr

Alarmierungstext:

Pagertext: Abklärung, in Gränichen, Ortsgebiet Gränichen

Aufgebotene Einheit:

Feuerwehr Gränichen, Konferenzgespräch

Vorfall:

 

Im Waldgebiet "Häbigerchöpfli" wurde unbeaufsichtigt Asche liegen gelassen. Diese konnte sich auf einer Fläche von rund 10 m2 ausbreiten. Die aufgebotene Feuerwehr konnte die Glut löschen. Die Polizei sucht nun Auskunftspersonen.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 02. April 2021. Kurz vor 14.30 Uhr meldete eine Drittperson wonach unbeaufsichtigt liegengelassene Asche einen umgefallenen Baum angesengt hätte. Die Glut habe sich bereits auf einer Fläche von rund 10 m2 auf dem Waldboden ausgebreitet.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte die Glut rasch löschen. Die Kantonspolizei sucht nun Auskunftspersonen, welche allenfalls Personen beim Feuern beobachtet haben oder entsprechende Angaben machen können. Diese sind gebeten, sich mit dem Stützpunkt Aarau (Tel. 062 836 55 55) in Verbindung zu setzen.

 

Medienbericht der Kantonspolizei Aargau

Die aufgebotene Feuerwehr konnte die Glut schnell löschen.

Bild: Kapo Aargau



Ausgerückte Fahrzeuge

TLF (Tanklöschfahrzeug)
TLF