Feuerwehr Gränichen



Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen Verstärkung!

Von Gesetztes wegen ist jede Gemeinde verpflichtet, eine Feuerwehr zu organisieren und für deren Aufrechterhaltung zu sorgen. Männer und Frauen sind gemäss Feuerwehrgesetz § 7 des Kantons Aargau in ihrer Wohngemeinde

feuerwehrdienstpflichtig (Bürgerpflicht).
Die Feuerwehr ist zur Rettung von Menschen, Tieren und Sachwerten sowie zur Schadenbekämpfung bei Bränden, Explosionen, Elementarereignissen und Erdbeben verpflichtet.

Jetzt Du?


...und Du?


Filme der Aargauischen Gebäudeversicherung

 Bist Du die ideale Feuerwehrfrau?
Bist Du der ideale Feuerwehrmann?

 

Die Feuerwehr Gränichen nimmt in der Gemeinde eine wichtige Aufgabe war.

Stelle Dir vor: Dein Auto brennt, Dein Keller ist überschwemmt oder Dein Nachbar ist beim Rauchen eingeschlafen und Du bist wegen des Brandes in Deiner Wohnung gefangen, weil Du das Treppenhaus nicht benutzen kannst. Der Feuerwehrnotruf 118 wurde zwar alarmiert, aber es kommt keiner, weil keine ausgebildeten Feuerwehrleute verfügbar sind.

 

Jede Gemeinde hat den Feuerwehrdienst zu organisieren. Das funktioniert nur, wenn Einwohnerinnen und Einwohner bereit sind diesen Feuerwehrdienst

eine Pflicht und ein Dienst an der Allgemeinheit zu leisten.

 

Die Feuerwehr Gränichen benötigt jedes Jahr neue und motivierte Feuerwehr- Frauen und Männer, um ihre Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten. Wir freuen uns, Dich als Mitglied unserer Einheit willkommen heissen zu dürfen. Als engagierte Einwohnerin oder Einwohner leistest Du damit einen ansehnlichen Beitrag für die Sicherheit der Bevölkerung.

 

 

Wir bieten Dir:

 

   Kameradschaft

   Möglichkeit schnell Kontakte in unserer Gemeinde zu knüpfen

   Fachkundige Ausbildung mit modernster Ausrüstung an ca. 8 Übungen im Jahr,
     unter anderem in den Bereichen:


-    Retten von Mensch, Tier und Sachwerten
-    Brandbekämpfung
-    Atemschutz
-    Beheben von Schäden nach Elementarereignissen (z.B. Sturm und Hochwasser)
-    Aufstiegsmöglichkeiten zum Unteroffizier und Offizier
-    Sold für Übungen und Einsätze


■  Befreiung von der Feuerwehr- Pflichtersatzsteuer

 

Das darfst Du mitbringen:

 

   Regelmässiger Übungsbesuch

   Körperliche Fitness und eine gute Gesundheit

 

Bei einem Notfall brauchen wir Dich auch während deiner Arbeitszeit!

Du solltest Deinen Arbeitgeber von Deiner Feuerwehr- Tätigkeit in Kenntnis setzen.

 

Mitmenschen in Not zu helfen ist wohl eine der schönsten Aufgaben zum Wohl der Gemeinschaft und wird von Einwohnern und Betroffenen sehr geschätzt.
Leben retten, Brände löschen, Gefahren abwenden und anderes mehr finden nicht einfach so statt. Es stehen Menschen dahinter, welche es sich zur Aufgabe machen Mitmenschen in Not zu helfen; Menschen, welche ihre Freizeit für die Sicherheit der Bevölkerung sinnvoll investieren!

 

 Wir zählen auf Dich!

 

 

Dienstpflichtige werden jeweils im 20. Altersjahr in einem persönlichem Aufgebot über Ihre Dienstpflicht orientiert und zu einem Infoabend aufgeboten. Für alle aufgebotenen Frauen und Männer des jeweiligen Jahrgangs ist der Infoabend, die so genannte Rekrutierung, obligatorisch!

Andere Interessierte sind herzlich eingeladen, diese Veranstalltung zu besuchen.

Die Rekrutierung ist noche keine Einteilung in die Feuerwehr!

Am Infoabend weden Gespräche geführt, die über eine Einteilung entscheiden.

 

Weitere Informationen zum Feuerwehrdienst findest Du hier!

Werbefilm "SeiDabei"